Frische Küchenkräuter jetzt selbst anziehen

               

                                                                              

Mit allen Sinnen genießen! Dafür stehen jetzt die frischen Kräuter, wie Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Oregano und viele mehr parat. Sie liefern herrliche Aromen und dazu noch gesunde Vitamine, sind leicht selbst anziehbar und werden bereits in wenigen Wochen zu erntereife Pflanzen. Probieren Sie es aus, es lohnt sich und macht zudem viel Spaß.

Zum Aussäen brauchen Sie nicht viel - einen Blumentopf oder eine Aussaatschale, Compo-Anzuchterde, eine Gießkanne mit Brause, eine Plastiktüte oder Abdeckhaube, Saatgut und ein Etikett zum Beschriften.

Und so wirds gemacht:

Formschnitt bei Buchs

                                                                                                                               

Buchsbaumkugeln und - kegel sind als elegante, immergrüne Hingucker im Garten sehr beliebt. Dabei machen sie viel weniger Arbeit als man gewöhnlich denkt, denn mit einem oder höchstens zwei Schnitten pro Jahr sieht Buchs immer gepflegt aus. Mit zweckmäßigem Gerät und gut geschärften Messern und ist das "Frisieren" im Nu erledigt.

Bei jüngeren Exemplaren von Buchsbaumkugeln raten wir zum zweimaligen Rückschnitt, im Mai und Ende Juli. Ältere werden nur noch einmal (Juni-Anfang August, nicht später!) in Form gebracht und dabei die neuen Triebe allseits um ca. 2 cm gekürzt. Wählen Sie dafür ein Handgerät oder eine bequeme Akkuschere, denn hier kommt es auf sauberen Schnitt und ein gutes Auge an. Mit einer passenden Schablone oder etwas Geschick bereitet der problemlose Erziehungsschnitt Jung und Alt eine Menge Spaß.

Beetkanten und Bordüren