Lavendel & weitere Begleiter für Rosenfans

Rosen brauchen reizvolle Nachbarschaft, denn erst in entsprechender Umgebung kommt die samtige Pracht ihrer Blüten optimal zur Geltung. Begleiten Sie sie von Beginn an oder als spätere Ergänzung mit schmeichelnden Partnern, wie dem herrlich duftenden Lavendel, der üppig in Blau blühenden Katzenminze, dem imposanten Rittersporn oder romantischen Storchenschnabel. Sie unterstreichen die Vorzüge der Rosen, lenken von Schwächen und Blühpausen auf liebenswürdige Art ab und steigern jedes Rosenbeet zum romantischen Gartenhöhepunkt!

Mit formschönen Rankgittern, Rosenbögen, Obelisken oder nützlichen Accesoires, wie dekorativen Rosenstäben, wird die Kreation zu einem viel beachteten Aushängeschild Ihres Gartens.

Blühende Rosen und Partnerpflanzen im Container können jetzt gepflanzt werden! Zum Pflanzen der Rosen und ihrer Partner empfehlen wir spezielle Rosenerde. Sie ist besonders hochwertig und auf die Bedürfnisse aller Edel-, Beet-, Strauch- und Kletterrosen ausgerichtet.

Bringen Sie Ihren Garten in Form mit Buchsbäumen

Buchs ist ein immergrüner attraktiver Blickfang, der eine elegante Ruhe ausstrahlt. Als Formgehölz ist er ideal, denn sein dezentes Grün drängt sich nicht auf - in Kugeln, Kegel oder Spiralen geschnitten zeigt sich Stil und Geschmack. Mit einem dekorativen Gefäß erhält die wertvolle Pflanzenschönheit dazu noch den passenden Rahmen.

Ob als Blickfang im Topf am Hauseingang, auf Terrasse und Balkon oder als dekorative Hecke, Kugel oder Pyramide ausgepflanzt - Buchs macht überall eine tolle Figur!

 

Rezept Rosenbowle

 

Für einen schönen Sommerabend probieren Sie eine leckere Rosenbowle.

Zutaten: 

 

Schlemmerzeit

Aromafrische Kräuter, delikate Feingemüse und köstliches Obst – die Erntezeit beginnt und es darf herzlich geschlemmt werden. Dank neuer Sorten werden Träume von paradiesischen Gärten auch auf kleinen Arealen wahr, in denen die Früchte erntefrisch zum Naschen einladen.

Süßaromatische Erdbeeren für Gefäße tragen mehrmals von Juli bis zum Frost. So gibt es immer etwas zu naschen. Die Sorte „Elan“ bringt große, aromatische Früchte mit sehr gutem Geschmack. Die Schwestersorte „Rosana“ schmückt sich mit zierenden rosa Blüten, die Früchte sind appetitlich rot und haben ein feines Walderdbeeraroma. Die Sorten gedeihen überall, auch hervorragend in Balkonkästen und Ampeln.

Leckeres Balkongemüse
Tomaten, Paprika, Salate und Gurken sind lohnende Gemüse, die selbst auf dem Balkon gedeihen. Bei Tomaten, Gurken und Paprika lohnen veredelte Pflanzen. Sie bringen einen höheren Ertrag, sind robuster im Wuchs und widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Ideal zum Naschen zwischendurch sind die kleinfrüchtigen Tomaten. Sie haben ein intensives, würzig-süßes Aroma und eine mundgerechte Größe wie kleine Gemüsepralinen.

Frische Salate lassen sich auch im Balkonkasten anziehen und sind innerhalb weniger Wochen erntereif. Wer möchte, kann bei Pflücksalaten auch nach Bedarf immer nur die äußeren Blätter ernten. Die Pflanze bleibt so bestehen und bringt aus dem Herzen immer neue Blätter hervor. 
  
Feine Kräuter
Aktiv, frisch und gesund leben. Dazu können naturfrische Kräuter einen wichtigen Beitrag leisten. Kräuter regen die Lebensgeister an und steigern den Appetit. Damit Sie immer gut versorgt sind, brauchen Sie keine große Gartenanlage. Für die wichtigsten Aromabringer wie Salatrauke (Rucola),  Basilikum, Petersilie und Zitronenthymian, Currykraut, Dill, Oregano, Rosmarin, Schnittlauch, Schnittknoblauch, Zitronenkraut und andere würzige Kräuter reicht schon ein Topfgarten mit Ihrer Lieblingsauswahl. Einige Schalen, eine Ampel zum Aufhängen mit Kräutern bepflanzt oder ein Kräuterturm aus übereinander gestellten Töpfen oder Terrakotta. Für die aromatische Pizza- und Pastaküche empfehlen wir unsere neuen italienischen Kräuter.

Hilfreiche Bewässerungssysteme für den Balkon

Wer möchte schon täglich Gießkannen schleppen, um Kübel und Kästen mit Wasser zu versorgen? Praktisch sind Bewässerungssysteme, mit denen Sie die Blütenpracht auch an heißen Sommertagen erhalten können. Balkonkästen mit einem Wasservorrat, mit dem sich die Pflanzen über mehrere Tage selbst versorgen, sind schon hilfreich. Töpfe jedoch verlangen mehr Aufmerksamkeit.

Tröpfchenbewässerungen dosieren genau
Tröpfchenbewässerungen geben das Wasser fein dosiert, sparsam und effektvoll Tropfen für Tropfen ab. Sie haben sich im Balkon- und Terrassenbereich sehr gut bewährt und lassen sich von Pflanze zu Pflanze oder in Balkonkästen individuell einstellen. Das kostbare Nass kommt den Wurzeln optimal zu Gute, Verdunstungsverluste sind minimal und die Pflanzen bleiben trocken, was den Pilzbefall stark einschränkt. Systeme wie Blumat oder die Gardena-Urlaubsbewässerung kommen mit einem Vorratsbehälter aus und entnehmen das Wasser daraus. Viel mehr kann man mit solchen Systemen anfangen, wenn sie an eine Wasserleitung angeschlossen sind. Alle Balkon- und Terrassensysteme reduzieren den Leitungsdruck zuverlässig durch einen einfachen Mechanismus auf ca. 1 bar, einen risikolosen Wert bei dem nichts passieren kann. Der feste Leitungsanschluß ist daher bequem und vorteilhaft. Dann lassen sich per Computer (auch mit Solarenergie) vorgegebene Zeiten einstellen und Mengen dosieren. Ganz individuell nach Bedarf der einzelnen Pflanzen (Tomaten brauchen viel mehr Wasser als Geranien) steuern sich Systeme mit einem Tonzylinder (Tropf-Blumat). Der Zylinder fühlt nach dem Prinzip der Wurzel, wie trocken die Erde ist und öffnet bei Bedarf einen dünnen Schlauch. Bei Sättigung quillt der Ton und drückt das Röhrchen zu – ein simples, aber wirkungsvolles Prinzip, das sich tausendfach bewährt hat.

Rechtzeitig vor dem Urlaub einstellen
Kontrollieren Sie rechtzeitig vor dem Urlaub, ob die Automatik richtig eingestellt ist. Das heißt, das Substrat darf weder zu feucht noch zu trocken sein. Im Laufe des Sommers sollte auch den Feuchtefühlern Aufmerksamkeit geschenkt werden. Wenn sie austrocknen, funktionieren sie nicht mehr richtig und müssen sich erneut im Wasser (oder im Wassereimer) vollsaugen.

Tröpfchenbewässerung benötigt ein wenig technisches Verständnis. Lassen Sie sich daher beim Kauf von unseren Mitarbeitern genau beraten, wie Sie die Bewässerung handhaben. So können Sie beruhigt in den Urlaub fahren.