SWISSINNO SuperCat Wühlmausfalle

Artikelnummer SW1540000 Hersteller SWISSINNO Inhalt 1 Stück
17,99 € *
Lieferzeit 1-3 Werktage

Informieren Sie sich über die vielen Vorzüge unserer Wühlmausfalle:

  • Einfaches Spannen in Sekunden mit einem Handgriff - den Griff bis zum Anschlag hochziehen und die Falle ist in Sekunden einsatzbereit.
  • Erfordert kaum Kraft - einfaches Anziehen der Spannvorrichtung.
  • Kein umständliches Graben nötig - passt genau in ein Loch mit 6 cm Durchmesser.
  • Aktivierte Falle von weitem erkennbar - der Griff klappt in die Falle zurück.
  • Fängt Feld- und Wühlmäuse in beiden Gang-Richtungen.
  • Ungefährlich für Anwender und Haustiere.

Wühlmäuse bekämpfen ohne Köder

Die Wühlmausfalle Supercat wird einfach als eine Art Teil des Tunnel-Systems verwendet und benötigt daher keinen Köder. Wenn eine Wühlmaus die Falle betritt wird diese geschlossen. Mit einem starken Schlag wird die Wühlmaus sofort getötet.

Die Falle kann einfach in ein Gang-System eingesetzt werden und fängt Wühlmäuse in beiden Richtungen. So kann man natürlich und effizient Wühlmäuse bekämpfen. 

Einfache Anwendung

  1. Mit dem Suchstab in die Erde stechen. Sobald ein Gang vorliegt, sinkt der Stab ruckartig durch. Die Falle an einer Stelle legen, die möglichst eben und gerade verläuft.
  2. Mit dem Lochstecher ein sauberes Loch im Durchmesser von 6 cm und 1-2 cm tiefer als der Gangboden ausstechen. In den Gang gefallene Erde sorgfältig entfernen oder im Loch flachdrücken.
  3. Die Falle in das Loch schieben und vorsichtig den Spannbügel nach oben ziehen, so dass die Fallenöffnungen mit der Gangrichtung und -höhe übereinstimmt.
  4. An der Erdoberfläche die Falle dicht mit Grass oder Blättern umschließen, damit weder Licht noch Luft in das Loch eindringt.
  5. Die Falle ist nun einsatzbereit. Falle spätestens nach einem Tag kontrollieren. Oftmals dauert es jedoch nur wenige Stunden, bis sich ein Fangerfolg einstellt.

Zubehörset (Suchstab und Lochstecher) sind separat erhältlich.

Garantierte Lösung für Wühlmäuse im Garten

Wühlmäuse findet man in zahlreichen Gärten und Feldern. Sie graben oft lange, störende Tunnel und fressen Gemüse und Nutzpflanzen. Um dieser Plage ein schnelles und einfaches Ende zu bereiten hilft unsere Wühlmausfalle SuperCat. 

SWISSINNO nutzt jahrelange Erfahrung in der Produkt-Entwicklung zur Schädlingsbekämpfung, um die effizientesten Fallen herzustellen. Dies trifft auch auf die Wühlmausfalle SuperCat zu, welche sowohl in der Anwendung als auch in der Funktion perfekt durchdacht ist.


Auch interessant für Sie

{"level":2,"type":"item","linklist":"N","sitemap":"N","id":833,"right":"all","parentCategoryId":509,"details":[{"fulltext":"N","position":"0","lang":"de","plenty_category_details_image2_path":"","singleItemView":"ItemViewSingleItem","metaTitle":"","plenty_category_details_image_path":"","metaDescription":"","categoryId":833,"pageView":"PageDesignContent","itemListView":"ItemViewCategoriesList","updatedAt":"2021-03-18T10:53:10+01:00","nameUrl":"pflanzenschutzrichtlinien","metaKeywords":"","canonicalLink":"","shortDescription":"Biozid- und Pflanzenschutzrichtlinien","metaRobots":"ALL","updatedBy":"Martin Donner","name":"Pflanzenschutzrichtlinien","description":"<h3>K\u00e4uferinformationen<\/h3>\n<p>Abgabe von Pflanzenschutzmitteln (nachfolgend: <strong>PSM<\/strong>) f\u00fcr den Haus- und Kleingarten im Versandhandel<\/p>\n<p>Die Anwendung von <strong>PSM<\/strong> muss streng nach dem gesetzlichen Vorgaben erfolgen. Dies gilt auch f\u00fcr die <strong>\u00fcbersandten PSM<\/strong>. Vorschriftsm\u00e4\u00dfig sind die <strong>PSM<\/strong> mit der Angabe \"Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zul\u00e4ssig\" gekennzeichnet.<\/p>\n<p>Insbesondere sind die Regelungen des Pflanzenschutzgesetzes zu beachten. Verst\u00f6\u00dfe gegen die Bestimmungen des Pflanzenschutzgesetzes k\u00f6nnen Ordnungswidrigkeiten darstellen, die mit einer Geldbu\u00dfe geahndet werden k\u00f6nnen.<\/p>\n<p>Deshalb sind wir Versandh\u00e4ndler verpflichtet, alle Erwerber \u00fcber die Anwendung von <strong>PSM<\/strong> - insbesondere \u00fcber Verbote und Beschr\u00e4nkungen - zu unterrichten.<\/p>\n<p>Die nachfolgenden <strong>PSM<\/strong> d\u00fcrfen nur entsprechend ihrer Gebrauchsanleitung angewendet werden. F\u00fchren Sie nur darin aufgef\u00fchrte Anwendungen durch, d.h. halten Sie sich streng an die genannten Anwendungsgebiete, Aufwandmengen, Anwendungsbestimmungen \/ Auflagen und Vorsichtsma\u00dfnahmen. Auf folgende Verbote bzw. Beschr\u00e4nkungen wird gesondert hingewiesen:<\/p>\n<p><strong>PSM d\u00fcrfen<\/strong> auf Freilandfl\u00e4chen grunds\u00e4tzlich nur dann angewendet werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder g\u00e4rtnerisch genutzt werden. F\u00fcr Anwendungen auf anderen Fl\u00e4chen (sogenanntes Nichtkulturland) ben\u00f6tigen Sie eine Ausnahmegenehmigung des f\u00fcr Sie zust\u00e4ndige Pflanzenschutzdienstes.<\/p>\n<p>Die Lieferung von z.B. Totalherbiziden mit dem Wirkstoff \"Glyphosat\" zur Bek\u00e4mpfung von Unkraut auf Nichtkulturland erfolgt bei uns generell nur nach Vorlage einer solchen Ausnahmegenehmigung durch Sie (Bei R\u00fcckfragen wenden Sie sich bitte an unsere Hotline).<\/p>\n<p>PSM d\u00fcrfen nicht in oder unmittelbar an oberirdischen Gew\u00e4ssern und K\u00fcstengew\u00e4ssern angewendet werden. Die in der Gebrauchsanleitung genannten Abst\u00e4nde zu Gew\u00e4ssern wie Fl\u00fcssen, B\u00e4chen, Seen, Gr\u00e4ben, Gartenteichen sind unbedingt einzuhalten. Es gelten in einzelnen Bundesl\u00e4ndern gesonderte Abstandsregelungen.<\/p>\n<p>Zum Zwecke des Grundwasserschutzes darf die Anwendung des <strong>PSM<\/strong> in Wasserschutzgebieten nicht erfolgen, wenn dies in der Gebrauchsanleitung aufgef\u00fchrt ist. Die Information, ob Ihr Garten in einem entsprechenden Schutzgebiet liegt, k\u00f6nnen Sie bei Ihrer Kreisbeh\u00f6rde einholen.<\/p>\n<p>Sind <strong>PSM<\/strong> als bienengef\u00e4hrlich gekennzeichnet, d\u00fcrfen sie grunds\u00e4tzlich nicht an bl\u00fchenden Pflanzen sowie an Pflanzen, die von Bienen beflogen werden, angewendet werden. F\u00fcr die Anwendung innerhalb eines Umkreises von 60 m um einen Bienenstand innerhalb der Zeit des t\u00e4glichen Bienenflugs ist die Zustimmung des zust\u00e4ndigen Imkers erforderlich.<\/p>\n<p>Die in der Gebrauchsanleitung angegebenen Hinweise zum Schutz des <strong>PSM<\/strong>-Anwenders (insbesondere Schutzkleidung) sind zu beachten.<\/p>\n<p><strong>Regeln f\u00fcr den Anwender im Haus- und Kleingarten<\/strong><\/p>\n<ul>\t<li><strong>1. Gebrauchsanleitung aufmerksam lesen und befolgen.<\/strong><br \/>\tBeachten Sie Anwendungsbedingungen u.a. zu Dosierung, Vorsichtsma\u00dfnahmen und Wartezeit zwischen letzter Anwendung und Ernte, auf dem Produktetikett und\/ oder der Produktverpackung.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>2. Sch\u00fctzende Kleidung tragen.<\/strong><br \/>\tBei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln stets k\u00f6rperbedeckende Bekleidung, festes Schuhwerk und Handschuhe tragen. Ggf. weitere Anweisungen auf dem Produktetikett und\/ oder der Produktverpackung genau befolgen.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>3. Nicht essen, trinken oder rauchen.<\/strong><br \/>\tW\u00e4hrend des Umgangs mit Pflanzenschutzmitteln ist Essen, Trinken oder Rauchen strengstens untersagt.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>4. Vorgeschriebene Dosierung einhalten.<\/strong><br \/>\tDurch Einhaltung&nbsp;der vorgeschriebenen Dosierung kann eine erfolgreiche Bek\u00e4mpfung ohne unerw\u00fcnschte Effekte erzielt werden. Daher empfiehlt sich eine exakte Kalkulation der Aufwandmenge, um insbesondere Restmengen zu vermeiden.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>5. Schonung und Schutz der Umwelt beachten.<\/strong><br \/>\tEintr\u00e4ge von Pflanzenschutzmitteln in Gew\u00e4ssern vermeiden.<br \/>\tHinweise zur Bienengef\u00e4hrlichkeit und damit verbundene Anwendungszeitr\u00e4ume der Pflanzenschutzmittel beachten.<br \/>\tAnwendung von Pflanzenschutzmittel bei Windstille und k\u00fchlen Temperaturen empfehlenswert.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>6. Spritzger\u00e4te reinigen.<\/strong><br \/>\tSpritzger\u00e4teteile mehrmals sorgf\u00e4ltig aussp\u00fclen.<br \/>\tSp\u00fclwasser auf den zuvor behandelten Pflanzen ausbringen.<br \/>\tSp\u00fclwasser oder Reste nicht in Toilette, Gully oder Gew\u00e4sser entsorgen.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>7. H\u00e4nde sorgf\u00e4ltig waschen<\/strong><br \/>\tUnbedeckte Hautpartien nach Anwendung und Reinigung der Ger\u00e4te mit viel Wasser und Seife gr\u00fcndlich waschen.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>8. Verpackungen und Restmengen korrekt entsorgen.<\/strong><br \/>\tRestentleerte Packungen und Beh\u00e4lter dem angegebenen Entsorgungssystem zuf\u00fchren (z.B. Gr\u00fcner Punkt).<br \/>\tNicht verwendete Mittel m\u00fcssen als Sonderm\u00fcll behandelt werden.<br \/>\t&nbsp;<\/li>\t<li><strong>9. Pflanzenschutzmittel richtig lagern.<\/strong><br \/>\tPflanzenschutzmittel immer in Originalverpackung im abschlie\u00dfbaren Schrank bei gem\u00e4\u00dfigten Temperaturen lagern.<br \/>\tPflanzenschutzmittel nicht neben Lebens- und Futtermitteln aufbewahren.<br \/>\tAngebrochene Packungen und Flaschen dicht verschlie\u00dfen.<br \/>\tPflanzenschutzmittel stets au\u00dfer Reichweite von Kindern und Tieren aufbewahren.<br \/>\tStand der Informationen: April 2018 \/ \u00c4nderungen vorbehalten<\/li><\/ul>\n<hr \/><p style=\"text-align: center;\">Indem Sie fortfahren, best\u00e4tigen Sie, dass Sie die Biozid- und Pflanzenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen haben.<\/p>","description2":"","image":null,"imagePath":null,"image2":null,"image2Path":null,"plentyId":11228}],"clients":[{"categoryId":"833","plentyId":11228}]} - 833